Ägypten Reisen

Kairo

Die ägyptische Hauptstadt Kairo ist reich an Sehenswürdigkeiten und touristischen Anziehungspunkten. In der Stadt am Nil finden Touristen noch heute drei oder ehemals acht Stadttore. Die Tore Bab al-Fotouh, Bab an-Nasr und Bad Zeuela sind die einzigen Überreste der Befestigungen aus längst vergangener Zeit. Unvergessen für Besucher bleibt das bunte Markttreiben in der Altstadt von Kairo. Der Khan EL Khalili Basar ist einer der größten orientalischen Basare in Afrika. Hier finden die Touristen beliebte Andenken wie Kleopatra-Statuen, Tut-anch-Amun-Masken und Wasserpfeifen. Die Goldschätze aus der Grabkammer des Tutanschamun sind im koptischen Museum zu besichtigen. Die Sultan Hussan Moschee und das Museum für islamistische Kunst sollten ebenfalls in jede Stadttour einbezogen werden.

Weltberühmt ist Kairo aufgrund seiner Pyramiden vor den Toren der Stadt. Die kleinste Pyramide misst 63 Meter, die größte ragt 136 Meter in den Himmel. Die 4.000 Jahre alten Bauwerke sind allein schon eine Ägyptenreise wert. Das Ägyptische Museum ist eines der weltgrößten Museen. Hier wird die Geschichte der ältesten Weltkultur eindrucksvoll dargestellt. Grabbeigaben, Münzen, Kleidung und andere pharaonische Kostbarkeiten geben Einblick in das Leben vor vielen tausend Jahren. Der Saal der Königsmumien, in dem Pharao Ramses II aufgebahrt ist, ist das absolute Highlight der Ausstellung. Für das Ägyptische Museum, Altstadt Kairos und das Islamisches Viertel sollten Touristen mindestens zwei Tage einplanen.

Der Fernsehturm von Kairo ist 187 Meter hoch. Von oben genießen Gäste einen eindrucksvollen Blick auf die Hauptstadt und den Nil. In Kairo leben geschätzt 17 Millionen Menschen. Genau sagen kann dies niemand, da es in Ägypten keine Meldepflicht gibt. Die Tendenz ist in jedem Fall steigend. Auf den Straßen sind über zwei Millionen Autos unterwegs, die Stadt erstickt im Verkehrschaos. Wahrscheinlich kommen die Autos nur noch voran, weil es keine Verkehrsregeln gibt. Auch Busse halten nicht an. Wer mitfahren will, muss auf- oder abspringen.

Das Klima in Kairo ist subtropisch. Die beste Reisezeit sind das Frühjahr und der Herbst. In dieser Zeit bewegen sich die Temperaturen zwischen 28 und 30 Grad. Der kälteste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 15 Grad.

Copyright 2008 by www.aegypten-berater.net.
Alle Texte dürfen ausdrücklich nicht ohne schriftliche Einwilligung durch andere veröffentlicht werden.